Rheintaler Künstlerin Pipilotti Rist mit Zürcher Preis geehrt

Die Rheintaler Videokünstlerin Pipilotti Rist erhält den Zürcher Festspielpreis 2013. Der Preis ist mit 50'000 Franken
dotiert. Die Auszeichnung geht erstmals an eine bildende Künstlerin.

Pipilotti Rist

Bildlegende: St. Gallerin Pipilotti Rist als erste bildende Künstlerin mit Zürcher Festspielpreis ausgezeichnet. Keystone

Pipilotti Rist sei eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart, heisst es in einer Mitteilung der Festspiele vom Dienstag. Rist steht nach Ansicht der Jury mitten in einem erfolgreichen Schaffensprozess. Von ihr sei Überraschendes und Einzigartiges auch in Zukunft zu erwarten.

Der Preis wird zum siebten Mal vergeben. Mit ihm werden herausragende künstlerische Leistungen für das Kulturleben in Stadt und Kanton Zürich gewürdigt. Zudem soll die internationale Ausstrahlung der Festspiele gefördert werden.