Zum Inhalt springen

Rochade im Verwaltungsrat Roger Bigger verlässt den FC Wil

Am kommenden Montag wird an der Generalversammlung des FC Wil unter anderem die Strategie für die kommende Saison vorgestellt. Ein Thema wird dabei die künftige Zusammensetzung des Verwaltungsrates sein. An einer Medienkonferenz wurde heute bekannt: Präsident Roger Bigger macht Platz im Verwaltungsrat. Verwaltungsrat Maurice Weber hat Interesse am Amt und würde sich zur Verfügung stellen.

Bigger geht

Roger Bigger steht dem Club seit 2003 als Verwaltungsratspräsident vor – mit einem kurzen Unterbruch während der Zeit der türkischen Investoren. Bereits zwei Mal hat er den Club vor dem Konkurs gerettet. Unter seiner Präsidentschaft gelang 2004 mit dem Cupsieg der bisher grösste Erfolg der Vereinsgeschichte. Seine Funktion ist aber auch umstritten, weil er in der Vergangenheit gleich zwei Mal Investoren aus dem Ausland in die Ostschweiz holte, zuletzt den türkischen Investor Mehmet Nazif Günal. Dies ist auch an der Generalversammlung Thema; dann sollte offen gelegt werden, wie viele Millionen die türkischen Investoren verprassten.

Ich möchte nach fünfzehn arbeitsintensiven Jahren an der Spitze des Traditionsvereins mehr Zeit haben für meine Familie und meine Firmen und mir auch mehr persönlichen Freiraum verschaffen.
Autor: Roger BiggerZu seinem Rücktritt als VR-Präsident

Weber hat Interesse

Maurice Weber ist seit acht Jahren Verwaltungsrat beim Wiler Fussballclub. Er war auch dabei, als die türkischen Investoren in die Ostschweiz kamen. Auf Nachfrage bestätigt er sein Interesse am Amt als Verwaltungsrats-Präsident.

Meuli geht ebenfalls

Den Rücktritt eingereicht hat auch Christian Meuli. Er ist seit 1995 mitverantwortlich für die Vereinspolitik. Der ehemalige Torhüter präsidierte im Jahr 2013 die Breitensportabteilung des FC Wil 1900.

Ich möchte einer neu zusammengesetzten Führung die Möglichkeit geben, die verabschiedete Strategie umzusetzen und mit neuen Ideen den FC Wil weiter zu bringen.
Autor: Christian MeuliZu seinem Rücktritt als VR

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.