Zum Inhalt springen

Header

Rahel Kopp in Skimontur im Zielraum.
Legende: Für Rahel Kopp und das restliche Schweizer Team war im Achtelfinal Schluss. Keystone
Inhalt

Ostschweiz Sarganserin im Rampenlicht

Rahel Kopp startete an der Ski-Weltmeisterschaft im österreichischen Schladming am Team-Event für die Schweiz. Es war ihr erster grosser internationaler Auftritt.

Die Meldung überraschte: Swiss Ski bot die Sarganserin Rahel Kopp an der Ski-WM für den Team Event auf. Sie hatte im Training überzeugt. Für die 18-jährige Sarganserin, die bis jetzt nur im Europacup an den Start ging, war dieses Aufgebot ein Karriere-Höhepunkt.

Die Schweiz war am Team-Event wenig erfolgreich. Bereits im Achtelfinal war Schluss. Rahel Kopp und ihre Teamkollegen unterlagen dem Team aus Kanada. Team-Gold ging an Österreich, Silber an Schweden und Bronze an das Team aus Deutschland.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen