Sepin ist neuer Gemeindepräsident in Au

Die Bevölkerung der St. Galler Gemeinde Au hat Christian Sepin (CVP) mit 1232 Stimmen zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Damit hat sich der Sprengkandidat des Gewerbes durchgesetzt.

Christian Sepin

Bildlegende: Christian Sepin ist selbst Unternehmer. zvg

Der CVP-Kandidat Christian Sepin war bislang Schulratspräsident und Gemeinderat in Diepoldsau. Er wurde von Unternehmern vorgeschlagen. Diese waren mit den beiden offiziellen Kandidaten der Findungskommission der Auer Parteien nicht einverstanden.

Der parteilose Kandidat Bruno Zahnd erhielt 343 Stimmen, FDP-Mann Martin Hämmerli erreichte nur 163. Christian Sepin tritt die Nachfolge von Stefan Suter an, welcher als Gemeindepräsident zurücktritt.