Sonntagsverkauf in Rapperswil kommt vor Bundesgericht

Die Gewerkschaft Unia reicht beim Bundesgericht Beschwerde gegen die Sonntags-Öffnung einer Migros-Filiale in Rapperswil ein. Das St. Galler Verwaltungsgericht hatte die Öffnungszeiten für die Sommermonate erlaubt.

Ein Mann trägt einen Einkaufskorb der Migros.

Bildlegende: Die Migros-Filiale in Rapperswil darf nach Ansicht der Unia sonntags nicht geöffnet haben. Keystone

Der Sonntag sei als gemeinsamer Ruhetag vom Arbeitsgesetz besonders geschützt. Und dieser Schutz darf laut Unia keinesfalls noch weiter aufgeweicht werden.

Die Migros-Filiale an der Unteren Bahnhofstrasse in Rapperswil sei nicht auf spezielle Bedürfnisse von Touristen ausgerichtet, schreibt die Unia in einer Mitteilung. Die Ausnahmebewilligung für Fremdenverkehrsbetriebe könne deshalb nicht geltend gemacht werden.

Die Migros ihrerseits geht laut Südostschweiz ebenfalls vor Bundesgericht. Sie will ihre Filiale über die Sommermonate hinaus sonntags geöffnet haben.