St. Galler Fussballer sind schuldenfrei

Die Geldgeber, die den FC St. Gallen vor vier Jahren vor dem Konkurs retteten, verzichten auf die Rückzahlung der Darlehen. Die Event AG ist damit saniert.

Dölf Früh

Bildlegende: FC St. Gallen-Präsident Dölf Früh kann gute Nachrichten verkünden: St. Gallens Retter verzichten auf Rückzahlung. Keystone

Das Gebilde von FC St. Gallen AG und der Event AG des Vereins konnte den fast 490 anwesenden Aktionären an der Generalversammlung in Gossau positive Nachrichten verkünden. Zum zweiten Mal in Folge wurde ein Gewinn erzielt. Die Europa-League-Teilnahme sorgte dafür, dass eine Reserve von drei Millionen Franken geschaffen werden konnte. Die Event AG hat neu gut sechs Millionen Franken Eigenkapital, weil die Geldgeber um Präsident Dölf Früh offenbar auf einen grossen Teil der Darlehen in der Höhe von rund zehn Millionen verzichteten, die den FCSG vor vier Jahren vor dem Konkurs bewahrt hatten.