Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz St. Galler Kantonspolizei geht von Brandstiftung aus

In der Nacht auf Sonntag ist beim ehemaligen Restaurant Krone in Widnau ein Brand ausgebrochen. Trotz Grosseinsatz mehrerer Feuerwehren konnte das Haus nicht mehr gerettet werden. Es liege Brandstiftung vor, schreibt die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung.

Legende: Video Polizei vermutet Brandstiftung abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 02.11.2015.

Der Sachschaden beträgt rund eine Million Franken, heisst es in der Mitteilung weiter. Die mit rund 70 Angehörigen aufgebotenen Feuerwehren Mittelrheintal, Berneck-Au-Heerbrugg sowie St.Margrethen fanden das Haus im Vollbrand vor.
Sie konnten das vollständige Ausbrennen des Hauses nicht mehr verhindern. Das Feuer fand im Holzhaus immer wieder Nahrung. Das Haus war unbewohnt und stand mehrere Jahre leer. Die Kantonspolizei St.Gallen hat die Ermittlungen zur Eruierung der Brandstifter aufgenommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.