Zum Inhalt springen

Ostschweiz St. Galler Polizei räumt 1500 Hanfpflanzen

Die St. Galler Polizei hat am Dienstag in Wald-Schönengrund eine Hanfplantage geräumt - zum zweiten Mal innert 15 Monaten.

Eine Hanfplantage
Legende: Die Hanfplantage wurde in Wald-Schönengrund entdeckt. zvg

Bei einer Hausdurchsuchung stellte die St. Galler Kantonspolizei 1500 Hanfplanzen, 2100 Hanfstecklinge und rund 50 Kilogramm Hanfprodukte sicher. Die Hanfplantage gehörte einem 46-jährigen Mann. Laut Mitteilung der Polizei stellte sie bei ihm im Januar 2012 schon einmal Hanfpflanzen und -produkte im gleichen Umfang sicher.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.