St. Galler Unternehmen exportierten weniger

Im letzten Jahr sind die Exporte der Firmen im Kanton St. Gallen gesunken. Die Unternehmen haben fünf Prozent weniger exportiert als im 2011. Je nach Region waren die Zahlen jedoch unterschiedlich.

Wie die Staatskanzlei mitteilt, sind im letzten Quartal die Exporte der Regionen Rheintal und St. Gallen gestiegen; im Gegensatz zu den Regionen Rorschach und Werdenberg. Dort sind die Exporte im 4. Quartal deutlich zurückgegangen. Insgesamt sanken die St. Galler Exporte im 2012 auf rund 10 Milliarden Franken.