SVP Thurgau interveniert wegen Vereinsausflug

Der Wahlkampfanlass «SVP bi de Lüüt» der SVP Ermatingen findet nicht auf einem deutschen Schiff auf dem Bodensee statt. Nach den negativen Schlagzeilen übernimmt die SVP Thurgau die Verantwortung und hat die Pläne geändert.

Schiff auf dem Bodensee bei Sonnenschein

Bildlegende: Nun gibt es doch keinen Ausflug auf dem Bodensee. zvg

Der Anlass findet nun neu im Restaurant Adler in Ermatingen statt. Die SVP Thurgau stehe zur Schweizer Wirtschaft, teilte die Kantonalpartei mit. Sie habe sich seit jeher aktiv für ein starkes Thurgauer Gewerbe eingesetzt. Der Grund für die Änderung ist die Kritik an dem vom Ortsparteipräsidenten organisierten Ausflug auf einem deutschen Schiff auf dem Bodensee, den die Zeitung Blick gemeldet hatte.

Wie die SVP Thurgau weiter mitteilte, hat der Ortsparteipräsident, Hans-Peter Neuweiler, mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt bekannt gegeben.