Thurgau bewilligt Projektstudie für 947'000 Franken

Der Bau der Bodensee-Thurtalstrasse ist einen Schritt weiter: Die Thurgauer Regierung hat den Auftrag für die Erarbeitung eines Projekts Bodensee-Thurtalstrasse erste Etappe (BTS) vergeben.

Landschaft Ottenberg

Bildlegende: Am Ottenberg soll der Verkehr auf der BTS um Weinfelden herumgeführt werden. SRF

Die Arbeiten werden von der Ingenieurgemeinschaft ELOB zum Betrag von 947'000 Franken ausgeführt. Die ELOB setzt sich zusammen aus den Unternehmen Ernst Basler + Partner AG, Zürich, Locher Ingenieure AG, Zürich, und R. Brüniger AG, Ottenbach.

Der Thurgau übergibt dem Bund bis Ende 2014 das Projekt. Es beinhaltet die erste Etappe zur Einleitung des Genehmigungsverfahrens. Die Etappe sieht den Anschluss der Autobahn N1 Arbon West bis zum Anschluss Amriswil West (Oberaach) vor.