Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Thurgauer Industrie entwickelt sich positiv

Der Thurgauer Wirtschaftsbarometer zeigt: Die Industriekonjunktur gewinnt langsam an Fahrt. Für den Geschäftsverlauf bis zum Herbst seien die Betriebe zuversichtlich, heisst es in einer Mitteilung. Die Baukonjunktur laufe nach wie vor auf vollen Touren.

Zwei Arbeiter des Unternehmens Stadler
Legende: Die Thurgauer Exportwirtschaft ist gut ins 2014 gestartet. Keystone

Die Geschäftslage in der Thurgauer Industrie hat sich seit Jahresbeginn erholt. Erstmals seit über zwei Jahren meldeten mehr Betriebe eine gute Geschäftslage (19 Prozent). Die Mehrheit der Industriefirmen (70 Prozent) bezeichnete die Geschäftslage jedoch als befriedigend, heisst es im eben erschienenen Thurgauer Wirtschaftsbarometer, der vom Kanton Thurgau, der Thurgauer Kantonalbank und der Industrie- und Handelskammer Thurgau herausgegeben wird.

Für den Geschäftsverlauf im zweiten Quartal 2014 seien die Thurgauer Industriebetriebe zuversichtlich. Jeder dritte Betrieb gehe von einer Zunahme bei den Bestellungseingängen aus, die übrigen rechneten mit einer unveränderten Lage. Auch die Thurgauer Baukonjunktur laufe hervorragend. Im April 2014 beurteilten knapp 60 Prozent der Baubetriebe ihre Geschäftslage als gut.

SRF1, Regionaljournal Ostschweiz, 12.03

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.