Thurgauer Ratsprotokolle liegen weiter schriftlich auf

Im Kanton Thurgau können kantonale Gesetze und Protokolle des Kantonsparlaments noch in gedruckter Version eingesehen werden. Auch wenn alles im Internet abrufbar ist, hält der Kanton an der Dienstleistung fest.

Ein ausgedrucktes Protkoll des Grossen Rates.

Bildlegende: Die Protokolle liegen weiterhin an verschiedenen Stellen auf. SRF

Das Angebot habe mit einem Bundesgesetz zu tun, sagt Margrit Walt, Leiterin des Rechtsdienstes der Staatskanzlei. Die Kantone seien verpflichtet, den Bürgern Einsicht ins Bundesrecht zu gewähren. Im Kanton Thurgau biete man an fünf Standorten auch Einsicht in Kantonale Gesetze oder Protokolle an.

Dieses Angebot ist mittlerweile fast 25 Jahre alt. Auch wenn inzwischen alles im Internet abrufbar ist und sich kaum mehr jemand für das Angebot interessiert, bleibt es vorerst erhalten.

Die Dokumente würden erst ausgedruckt, wenn sie tatsächlich jemand verlange. Die Kosten für den Kanton seien deshalb sehr tief, sagt Margrit Walt.