Thurgauer Zeltvermietung kommt in neue Hände

Der Aargauer Circus Monti übernimmt die Zeltvermietung Alfredo Nock AG in Märstetten TG. Über 30 Zelte in verschiedenen Grössen und Formen sowie zahlreiche Tribünen werden schrittweise nach Wohlen AG gebracht und im neuen Winterquartier gelagert.

Nock

Bildlegende: Der Thurgauer Alfredo Nock verkauft seine Zeltvermietung. SRF

Sämtliche langjährigen Partnerschaften der Zirkus und Zeltvermietung Alfredo Nock AG mit Veranstaltern wie dem Arosa Humorfestival, dem Paléo Festival in Nyon oder Zermatt Unplugged werden fortgesetzt. Dies teilte die Circus Monti AG mit.

Mit der Übernahme zählt das Aargauer Familienunternehmen nach eigenen Angaben künftig zu den grössten Zeltvermietern in Europa. Es wurden keine Angaben zum Kaufpreis gemacht. Formell erfolgt die Übernahme per 5. Januar 2015.

Alfredo Nock hatte das Thurgauer Unternehmen 1985 als Einzelfirma gegründet. 2005 wurde sie in eine AG umgewandelt. Das Aargauer Familienunternehmen will sich mit der Übernahme der Zirkus und Zeltvermietung breiter abstützen.