Trogen: Landsgemeindeplatz muss warten

Die Gemeinde Trogen muss noch länger auf den neu gepflästerten Landsgemeindeplatz warten. Bereits 2011 hatten die Stimmbürger dem Vorhaben zugestimmt. Doch ein Bürger stellt sich quer.

Landsgemeindeplatz in Trogen

Bildlegende: Die Neupflästerung des Landsgemeindeplatzes in Trogen ist verschoben worden. SRF

Der Gemeinderat von Trogen hat beschlossen, die Pflästerung des Landsgemeindeplatzes auf 2015 zu verschieben. Diese war ursprünglich 2013 vorgesehen gewesen.

Im Zuge des Auflageverfahrens sind aber mehrere Einsprachen eingegangen, die zum überwiegenden Teil zurückgezogen wurden. Eine letzte Einsprache ist dagegen auf den Rechtsweg verwiesen worden. Dies fürhrt zur Verzögerung.