Zum Inhalt springen
Inhalt

Verkehrsstrategie St.Gallen Schnellere Verbindungen und mehr Sicherheit

Velo Auto
Legende: Die Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer soll verbessert werden. Keystone

Die St. Galler Regierung hat eine Gesamtverkehrsstrategie erarbeitet. Auf dieser Grundlage sollen die künftigen Strassenbau- und öV-Programme erarbeitet und der kantonale Richtplan angepasst werden.

Konkrete Massnahmen stehen nicht in dieser Strategie. Vielmehr werden vier Kernpunkte festgelegt:

  • Die Erreichbarkeit in Richtung Zürich und München soll verbessert werden. Die bereits bestehenden Verbindungen innerhalb des Kantons sollen sichergestellt werden.
  • Der Verbrauch von Ressourcen pro Kopf soll verringert werden.
  • Die Verkehrssicherheit soll gegenüber heute erhöht werden. Insbesondere die Bedürfnisse der schwächeren Verkehrsteilnehmer soll berücksichtigt werden.
  • Der wirtschaftliche Nutzen aus den Finanzen, die der Kanton in den Verkehr steckt, muss weiter erhöht werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.