Zum Inhalt springen

Vom Berg ins Tal Zahlreiche Verkehrsunfälle mit Rothirschen im Sarganserland

Rothirsch im Winter
Legende: Im Kanton St.Gallen gab es schon 10 Autounfälle dieses Jahr mit Rothirschen. Keystone

Besonders im Sarganserland müssen Autofahrer zur Zeit aufpassen wegen der Hirsche auf der Strasse. In der Höhe gebe es zur Zeit viel Schnee, so Dominik Thiel, Leiter des Amtes für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St.Gallen, und es sei warm.

Dadurch sei in der Ebene schon Gras gewachsen und das treibe die Rothirsche in die Ebene und das besonders im Sarganserland. Sie würden in der Nacht kommen und fressen. Aber in dieser Ebenen sind auch Haupt- und Nebenstrasse, was zu zahlreichen Unfällen führe. In diesem Jahr gab es schon 10 Unfälle mit Rothirschen. Das sind schon zwei Unfälle mehr im Kanton St.Gallen als es letztes Jahr im Gesamtem gab.

Legende:
Unfälle mit Rothirschen Eidgenössische Jagdstatistik