Von der Sonne geblendet: Schwerer Verkehrsunfall bei Gossau

Bei einem Verkehrsunfall mit sechs involvierten Fahrzeugen auf der A1 bei Gossau wurden am Donnerstagmorgen drei Personen verletzt - eine davon schwer. Über eine Stunde lang musste der Autobahnabschnitt gesperrt werden.

Der Autounfall auf der A1 zwischen Uzwil und Gossau.

Bildlegende: Eine Stunde lang war die A1 zwischen Uzwil und Gossau in Richtung St. Gallen gesperrt - Kilometerlanger Stau war die... zvg

Die Polizei, die Feuerwehr und die Rega waren mit einem Grossaufgebot vor Ort. Eine Stunde lang war der Autobahnabschnitt zwischen Uzwil und Gossau in Richtung St. Gallen gesperrt. Ursache für den Unfall war laut Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspoliezi St. Gallen, die tiefstehende Sonne: Sie blendete die unfallverursachenden Autofahrer. Ausserdem hätten die Autofahrer zu wenig Abstand gehalten. Der Sachschaden beträgt über 100 000 Franken.