Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen Appenzell Innerrhoden Niemand will Säckelmeister werden

Eine Reihe von möglichen Kandidaten für das Amt des Innerrhoder Säckelmeisters hat bereits abgesagt: Daniel Brülisauer, Jakob Signer, Karl Schönenberger, Reto Inauen und Bruno Huber.

Die Verbände und Parteien suchen weiter. Es sei aber schwierig, einen geeigneten Kandidaten zu finden, der auch noch bei den anstehenden Grossprojekten als Säckelmeister antreten wolle, sagt CVP-Präsident Ruedi Angehrn. Auch beim Arbeitnehmerverband sieht es nicht viel anders aus. Eine mögliche Kandidatin habe erst gerade abgesagt, sagt Präsidentin Angela Koller.

Landsgemeinde Appenzell
Legende: Die Landsgemeinde Appenzell wählt Ende April einen neuen Säckelmeister. SRF

Etwas weniger verzagt zeigt sich der Gewerbeverband. «Wir sind noch mit verschiedenen Personen im Gespräch», sagt Präsident Albert Manser. Darunter ist auch Ruedi Erberle, der schon mehrfach für die Regierung kandidierte. Mit einer Einzelkandidatur dürfte er grössere Chancen haben.

Noch bleiben fast zwei Monate bis zur Landsgemeinde, um allenfalls einen Gegenkandidat oder eine Gegenkandidatin zu finden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.