Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen Glarus Die GLP bestreitet ihre ersten Landratswahlen

Mit dem Ständeratskandidaten Franz Landolt hält die GLP zurzeit einen Sitz im Landrat. Bei diesen Wahlen möchte die Partei zwei Sitze hinzugewinnen.

Smartspidergrafik
Legende: Die Positionen der Kandidatinnen und Kandidaten der Glarner GLP. smartvote.ch

Die GLP wurde im März vor einem Jahr gegründet und bestreitet dieses Jahr ihre ersten Landratswahlen. Franz Landolt vertritt die GLP seit einem Jahr im Rat, zuvor war er bei der CSP.

In Glarus Nord werden dieses Jahr 26 Sitze vergeben, einen mehr als bis anhin. Diesen neuen Sitz möchte die GLP für sich gewinnen. Weiter möchte sie einen Sitz in Glarus oder Glarus Süd besetzen.

Smartspider (Bild oben)

Die Fragen von Smartvote haben 7 der 21 GLP-Kandidaten beantwortet. Zur Auswertung schreibt Smartvote: «Relativ typisch. Auffällig ist einzig der Wert auf der Sozialstaatsachse: Im Vergleich zu den Grünliberalen anderer Kantone sind die Glarner dort deutlich grosszügiger.»

Bei den anderen Parteien finden Sie unten eine Ansichtskarte mit der Botschaft der Partei an die Wähler. Von den Grünliberalen ist bislang noch keine Karte eingegangen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.