Zum Inhalt springen

Ostschweiz Weiterer Vorstoss gegen Fracking

Der St. Galler SVP-Nationalrat Lukas Reimann wehrt sich mit Nachdruck gegen das umstrittene Fracking. Mit dieser Methode will eine britische Firma Erdgas am Bodensee fördern. Nach einem ersten Vorstoss hat Reimann im Parlament nun einen zweiten eingereicht.

Die Antwort des Bundesrates hat Reimann nicht befriedigt. Nun fordert er mit einem neuen Vorstoss, dass sich dieser auf internationaler Ebene gegen die Fracking-Pläne einsetzt, schreibt das St. Galler Tagblatt.

Diesen Vorstoss haben über 50 Nationalräte unterschreiben; darunter fast alle aus der Ostschweiz.