Yves Zellweger will an der EM in den Final

Vom 12. bis 17. Augsut 2014 gelangen in Zürich die Leichtatheltik Europameisterschaften zur Austragung. Die Delegtaion der Schweiz umfasst 53 Athletinnen und Athleten. Sechs sind Ostschweizerinnen und Ostschweizer. Einer von ihnen ist der Weitsprungspezialist Yves Zellweger.

Yves Zellweger nach einem Sprung in den Sand.

Bildlegende: Yves Zellweger in Aktion: Hier an der Leichtathletik Schweizermeisterschaft in Frauenfeld. Keystone

Der 27jährige kommt aus Altstätten und ist in Teufen zu 50 Prozent als Oberstufenlehrer tätig. In den vergangenen fünf Jahren sicherte er sich vier Mal den Titel des Schweizermeisters im Weitsprung.

Mit 8,03 Metern hat er im Herbst des vergangenen Jahres eine neue persönliche Bestweite erreicht. Damit hat er auch das Selektionskriterium für die Europameisterschaften erfüllt.

Sein Start zur Qualifikation ist in Zürich am kommenden Freitag geplant. Für Yves Zellweger ist die Qualifikation aber nur ein Zwischenziel, denn er will sich für den Final der zwölf besten europäischen Weitspringer vom Sonntag qualifizieren.