Zu wenig Leute für Weesner Verwaltung

Die Fusion der beiden Gemeinden Amden und Weesen ist seit Ende November vom Tisch. Nicht vom Tisch sind aber die Probleme in den Verwaltungen. Die kleine Gemeinde Weesen findet für die Aufgaben nicht mehr genügend Leute.

Hafen von Weesen im Winter beim Walensee

Bildlegende: Die Gemeinde Weesen zählt 1570 Einwohner und liegt am Westufer des Walensees am Linthkanal. zvg

Wo liegt die kritische Grösse einer Verwaltung? Dieser Frage müsse sich die Gemeinde Weesen in den nächsten Jahren stellen, so Gemeindepräsident Mario Fedi. Es sei durchaus vorstellbar, sich nach einer anderen Gemeinde umzusehen, mit welcher man die Verwaltung zusammenlegen könnte. Der Gemeinderat würde in strategischen Fragen allerdings selbstständig entscheiden.

Für das Grundbuchamt sucht die Gemeinde Weesen schon jetzt eine andere Gemeinde, die die Aufgaben übernehmen könnte. Mitte Januar sollen die ersten Gespräche geführt werden.