Zum Inhalt springen
Inhalt

Zusammenklang Das Spiel der St.Galler Glocken

«Zusammenklang», so lautete der Name des 38-minütigen Glockenkonzerts im August 2016. «Zusammenklang» war für St.Gallen ein einmaliges Hörerlebnis, sogar eine Weltpremiere, heisst es in einer Mitteilung der Verlagsgenossenschaft St.Gallen. 29 Kirchen und Kapellen in der Stadt St.Gallen waren an diesem Kulturereignis beteiligt mit insgesamt 118 Kirchenglocken und einer Vielzahl an Mitwirkenden, Glöcknern, Mesmern, Technikern.

Glockenverzeichnis

Nun ist zum Anlass ein Buch erschienen: «Zusammenklang – das Spiel der St.Galler Glocken». Es zeigt den Weg von der Idee zur Realisation. Vor allem aber die Glocken. Hans Jürg Gnehm, ein schweizweit bekannter Glockenexperte, hat sämtliche Kirchenglocken der Stadt St.Gallen für die städtische Denkmalpflege inventarisiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.