Zum Inhalt springen

Zweiter Wahlgang St. Gallen Duell Lüthi gegen Tschirky

Rathaus St.Gallen
Legende: Zwei Kandidaten kämpfen am 26. November um den Einzug ins St.Galler Rathaus. Keystone
  • Boris Tschirky (CVP) hatte im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten (6872). Gefolgt von Sonja Lüthi (GLP) mit 5844 Stimmen. Beide stellen sich für den zweiten Wahlgang zur Verfügung.
  • Die weiteren drei Kandidaten Jürg Brunner (SVP), Ingrid Jacober (Grüne) und Andri Bösch (Juso) verzichten auf den zweiten Wahlgang.
  • Noch ist nicht bekannt, welche anderen Parteien welche Person unterstützen.
  • Die Eingabefrist als Kandidat für den zweiten Wahlgang läuft am 28. September ab. Der zweite Wahlgang ist am 26. November.