Zum Inhalt springen
Inhalt

Schule Aargau Maturitätsschule für Erwachsene gehört nun zur Neuen Kanti

  • Die Aargauer Maturitätsschule für Erwachsene (AME) wird ab Februar 2019 der Neuen Kantonsschule Aarau (NKSA) angegliedert.
  • Der Rektor der NKSA wird auch Rektor der AME.
  • Mit der Umorganisation will das Bildungsdepartement der AME eine definitive Heimat geben. Die AME hatte bis jetzt diverse Standorte.
  • Trotz der Eingliederung in die Neue Kanti soll die Maturitätsschule für Erwachsene ihr eigenständiges Profil behalten.
Ordner mit dem Logo der AME.
Legende: DIe AME bietet die Matura an und den Übergang von der FH an Uni/ETH. Man kann auch den Vorkurs Pädagogik absolvieren. SRF/Stefan Ulrich

Grund für die Reorganisation sei die Tatsache, dass die Rektorin der AME, Barbara Keller, in den Ruhestand trete, teilte das Bildungsdepartment am Montag mit. Man wolle mit der Eingliederung in Zukunft Standortwechsel der AME vermeiden. In der 26-jährigen Geschichte der Schule seien diese wiederholt vorgekommen.

Die AME hat ihr Sekretariat bisher an der Bahnhofstrasse 96 in Aarau. Neu würden die Büros in die Neue Kanti integriert, heisst es auf Anfrage bei der AME. Der Unterricht der AME habe schon bisher in Zimmern der Neuen Kantonsschule in Aarau stattgefunden; daran ändere sich nichts.

Das BKS hofft, dass durch die Eingliederung der AME in die NKSA Synergien «in den Bereichen Schulleitung, Schulverwaltung und IT» genutzt werden könnten. Auch Stellvertretungen könnten unkomplizierter geregelt werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.