Schweizer Komponist Hans Ulrich Lehmann gestorben

Am Montag ist Hans Ulrich Lehmann,der langjährige Direktor des Konservatoriums und der Musikhochschule Zürich nach langer Krankheit gestorben.

Hans Ulrich Lehmann hinter dem Mikrofon

Bildlegende: Hans Ulrich Lehmann erhielt am 3. April 1993 den Kunstpreis der Stadt Zürich. Keystone

Hans Ulrich Lehmann gehörte zu den wichtigsten Schweizer Komponisten seiner Generation. Am Montag ist er 75-jährig nach einer langen, schweren Krankheit gestorben.

Hans Ulrich Lehmann wurde am 4. Mai 1937 in Biel geboren. Nach einer Ausbildung zum Cellisten studierte er Musiktheorie und Komposition. Er lehrte an verschiedenen Hochschulen. Von 1976 bis 1998 war er Direktor des Konservatoriums und der Musikhochschule Zürich. Von 1983 bis 1986 präsidierte er zudem den Schweizerischen Tonkünstlerverein (STV). Lehmann lebte in Uster, wo er am Samstag im Spital starb.