Die höchste Scheidungsrate

Verheiratet, bis dass der Tod euch scheidet! Nicht so im Kanton Neuenburg. Dort beträgt die Scheidungsrate 54 Prozent. Das ist Schweizer Rekord.

Fabienne Robert-Nicoud ist Soziologin an der Universität Neuenburg. Sie untersucht die Gründe für die unterschiedlichen Scheidungsraten in den Kantonen. Neuenburg sei ein Stadtkanton, sagt sie. In urbanen Gebieten werde häufiger geschieden als in ländlichen. Ebenfalls sei die Arbeitslosenquote hoch und es gebe viele Sozialhilfebezüger in Neuenburg. Das seien Faktoren für eine Scheidung.

Zudem handle es sich um einen reformierten Kanton. Auch wenn Religion im Alltag vieler Menschen keine Rolle mehr spiele, sei ein Unterschied zu katholischen Kantonen auszumachen, sagt die Soziologin.

Christopher und Nathalie Grimm haben es trotzdem gewagt. Die beiden haben kürzlich im neuenburgischen La-Chaux-de-Fonds geheiratet.

Sie würden viel miteinander reden und sich gegenseitig unterstützen, sagen sie. Die beiden sind sich sicher, dass sie der Statistik ein Schnippchen schlagen werden. Sie sind überzeugt: Ihre Liebe werde ewig dauern.

Mehr zum Thema