Ein Taschen-Grill für unterwegs

Der Brändi-Grill ist so konzipiert, dass er in jeden Rucksack passt. 30 Jahre Entwicklung haben ihn vor allem einfacher gemacht. Hergestellt wird er in der geschützten Werkstatt der Luzerner Stiftung Brändi.

Der Brändi-Grill besteht in erster Linie aus einem Rost, einem Griff und einem Stab als Halterung. Was ihn von anderen mobilen Grills unterscheidet, ist die clever einfache Konstruktion. Hergestellt wird er in der Werkstatt der Luzerner Stiftung Brändi, welche Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung stellt.

Ein Testgrillieren im Freien mit viel Fleisch und Wurst bestätigt, dass die einfache Konstruktion auch für schwereres Grillgut ausgelegt ist.