Langsamster Schweizer gesucht!

Zum Abschluss ihrer Sommerserie Schweizer Rekord suchen die Regionalredaktionen von Radio SRF den langsamsten Schweizer und die langsamste Schweizerin – im Wasser.

Schwimmer springen in die Aare in Bern.

Bildlegende: Wer kann in Bern am besten gegen den Strom schwimmen? Keystone

Den Titel gewinnt, wer sich am längsten auf einer kurzen Strecke in der Aare im Berner Marzili halten kann. Das Clichée über die sprichwörtliche Berner Langsamkeit wird kombiniert mit der Faszination Flussschwimmen und der grossen Anziehungskraft der Aare bei Bern.

Logo SRLG und Bern bewegt

Bildlegende: Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Lebensrettergesellschaft und der Stadt Bern statt. uvg

Flussschwimmen, insbesondere in der Aare, ist alles andere als ungefährlich. Daher beschränkt sich die Teilnahme auf geübte Flussschwimmerinnen und -schwimmer. Die Teilnehmenden entscheiden selber, ob sie in der Lage sind, am Wettbewerb teilzunehmen. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Den Anlass führen die Regionalredaktionen von Radio SRF gemeinsam mit der SLRG Sektion Bern, dem Sportamt der Stadt Bern und dem Marzilibad durch.

Datum: Freitag, 9. August 2013, 13.30 bis 15.30 Uhr.
Qualifikation zwischen 13.30 und 15.00 Uhr, anschliessend Final der Besten.
Rangverkündigung um ca. 15.30 Uhr.
Livesendung auf Radio SRF 1 von 17.30 bis 18 Uhr.

Ort: Marzili Bern, unter der Monbijoubrücke

Anmeldeformular