Wer hat das Ricola wirklich erfunden?

Der Werbeslogan «Wer hat's erfunden?» hat das Ricola-Bonbon berühmt gemacht. Vor über 80 Jahren gründete der Bäckermeister Emil Richterich in Laufen eine Bonbon-Firma. Heute exportiert Ricola weltweit.

Im idyllischen Emmental werden die Kräuter, welche den Ricola-Bonbons den Geschmack geben, angepflanzt. Die Kräuterbäuerin Kathrin Baumgartner liefert jedes Jahr über 100 Kilo Pfefferminze. «Ricola ist allen ein Begriff und es macht uns stolz, dass unsere Kräuter in den Däfeli sind.»

Im Kräuterzentrum in Laufen werden die Kräuter weiterverarbeitet. Aber hat Ricola das Däfeli wirklich erfunden?

Lukas Eiselin, Kommunikationschef von Ricola: «Das ist schwer zu sagen. Wir haben unsere Kräutermischung erfunden, aber es kann gut sein, dass es vor Ricola schon andere Kräuterbonbons gegeben hat.»