Weltnummer 7: Bencic erreicht neuen Topwert

Belinda Bencic hat sich trotz ihrer Auftaktniederlage in Dubai in der Weltrangliste um 2 Positionen verbessert. Die 18-jährige Ostschweizerin ist neu die Nummer 7 der Welt.

Belinda Bencic.

Bildlegende: Sie steigt immer höher Belinda Bencic. Keystone

Bencic überholte im Ranking Flavia Pennetta und Petra Kvitova. Der nach dem US Open 2015 zurückgetretenen Italienerin fielen ebenso Punkte aus der Wertung wie der Tschechin (Erstrunden-Niederlage in Dubai).

Timea Bacsinszky gewann ebenfalls einen Rang. Sie belegt die 15. Position. Unangefochtene Nummer 1 ist nach wie vor die Amerikanerin Serena Williams.

Chiudinelli so gut wie seit 3 Jahren nicht mehr

Bei den Männern kletterte Marco Chiudinelli gleich 43 Plätze nach oben. Dies hat der Basler seinem Turniersieg auf Challenger-Stufe in der letzten Woche in Polen zu verdanken. Chiudinelli liegt auf Rang 146. So weit vorne war er letztmals im April 2013 klassiert.

Weltranglisten