Zum Inhalt springen

10 Jahre Luzerner Fest Immer mehr Leute vs. immer weniger Geld

Das Luzerner Fest wartet mit verschiedenen (Zentral-)schweizer Acts auf. Allerdings wird es das letzte Mal sein, dass das Fest in dieser Art stattfindet.

Legende: Audio Das letzte Luzerner Fest in dieser Art abspielen. Laufzeit 2:36 Minuten.
2:36 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 21.06.2018.

Nach zehn Ausgaben macht das grosse Fest in der Luzerner Altstadt im nächsten Jahr eine Pause. Danach plant das Organisations-Team eine Neuausrichtung. Zwar ist das Fest nach wie vor ein Publikumsmagnet: Allerdings finden sich laut Präsidentin Corinne Imbach immer weniger Leute, die dafür etwas bezahlen wollen. Sie verzichten immer mehr darauf, eine Festival-Rondelle zu kaufen. Diese Rondellen gelten als Eintritts-Ticket - der Kauf ist allerdings freiwillig.

Die Leute bringen sogar Abfall mit
Autor: Corinne ImbachPräsidentin Luzerner Fest

Allerdings ist nicht nur die Rondelle das Problem, sondern auch, dass die Leute immer weniger am Fest selber konsumieren, sagt Imbach: «Leider gibt es Leute, die unsere Ess- und Trinkstände nicht unterstützen. Im Gegenteil: Sie nehmen sogar selber etwas zu Trinken und Essen und somit Abfall mit».

Eine junge Frau mit kurzem Haar und Brille
Legende: Corinne Imbach, die OK-Präsidentin des Luzerner Fests, plant eine Neuausrichtung. SRF

Um auch künftig erfolgreich zu sein, brauche es grössere Anpassungen. «Es ist durchaus möglich, dass das Fest kleiner wird.» Allerdings wolle man den Rahmen der Ausrichtung bewusst noch offen lassen. Der Plan ist es, ein engagiertes Team zusammenzutrommeln, und dann auf einem «weissen Blatt» neu zu planen.

Das Luzerner Fest hat in den vergangenen Jahren jeweils bis zu 100'000 Leute aus der ganzen Zentralschweiz angezogen. Der Gewinn des Fests fliesst in die Stiftung «Luzern hilft». Letztes Jahr kam ein Beitrag von 214'000 Franken zusammen. Gesammelt wird dieses Jahr für die Organisationen Insieme Luzern, Frauenhaus Luzern, Kinderkrebshilfe Zentralschweiz, Novizonte-Sozialwerk und Abseits Luzern.

Programm 2018

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Das diesjährige Luzerner Fest findet am 29. und 30. Juni statt. Zum Geburtstag gibt es unter anderem am Samstag eine eigens für das Fest kreierte Lichtanimation von Studierenden der Hochschule Luzern am Schwanenplatz.

Musikalische Darbietungen haben auch dieses Jahr einen hohen Stellenwert im Luzerner Seebecken. Es spielen Acts wie der Lokalmatador Reto Burrell, Luca Hänni, Dada Ante Portas oder Florian Ast.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.