110'000 Gäste an der Luga 2013

Die Zentralschweizer Erlebnismesse Luga schloss am Sonntag ihre Tore. Mit 110'000 Besucherinnen und Besuchern habe man das Ziel erreicht, bilanziert Messeleiterin Luzia Roos. Defizite macht sie im Bereich Verkehr aus. Da habe man die neue S-Bahn-Station Allmend zu wenig stark genutzt.

Kind im Streichelzoo der Luga

Bildlegende: Die Luga konnte auch in diesem Jahr 110'000 grosse und kleine Besucherinnen und Besucher anziehen. Keystone

«Mit meiner ersten Luga als Messeleiterin bin ich zufrieden», bilanzierte Luga-Messeleiterin Luzia Roos die diesjährige Zentralschweizer Erlebnismesse Luga auf der Luzerner Allmend im Regionaljournal Zentralschweiz. Publikum und Aussteller hätten sich zufrieden gezeigt.

Nachbesserungen stellt die Messeleiterin im Bereich Verkehr fest. Erstmals war das Messegelände eigentlich via S-Bahn-Haltestelle Allmend direkt per Bahn zu erreichen. Dieses Potenzial habe man noch zu wenig genutzt, betont sie.

Luga-Messeleiterin Luzia Roos

Bildlegende: Luzia Roos zieht eine positive Bilanz ihrer ersten Luga als Messeleiterin. SRF

Die nächste Ausgabe der Luga wird von der neuen Messehalle profitieren können, die im Sommer eröffnet wird. Das gebe eine Reihe von neuen Möglichkeiten. Gastkanton 2014 wird der Kanton St. Gallen sein.