2016 wird für Uri ein Kulturjahr

Die traditionellen Tellspiele in Altdorf, die Tell-Oper von Rossini auf dem Rütli, das Spektakel rund um die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels: Im Kanton Uri sind im Sommer 2016 nicht weniger als drei kulturelle Grossveranstaltungen geplant.

Die Tellspiele in Altdorf sind seit jeher ein wichtiges Schaufenster für den Kanton Uri. Im 2016 kommt mit der Inszenierung der Oper von Gioachino Rossini auf dem Rütli noch ein zweiter «Tell» dazu. Ausserdem ist rund um die Eröffnung des Neat-Tunnels ein grosses Kulturprogramm geplant.

Eine «Chance» für Uri

«In einem kleinen Kanton mit 35'000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist das tatsächlich ein Wagnis», sagt der Urner Kulturbeauftragte Josef Schuler. Für solche Grossanlässe brauche es viele Leute in der Organisation, man müsse sich auch um genügend Publikum bemühen. Trotzdem hoffen die Verantwortlichen, dass die Veranstaltungen sich nicht konkurrenzieren, sondern gegenseitig befruchten. Gleichzeitig betrachtet man diese Anlässe auch als gute Chance für Uri, sich mit interessanten Projekten einem breiten Publikum zu präsentieren.

Der Kanton Uri könne aber nicht einfach den Lotteriefond aufstocken und mehr Geld für die Kulturprojekte verteilen. Die finanzielle Verantwortung liege bei den Veranstaltern.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17.30 Uhr