400 Schweine aus brennender Scheune in Hohenrain gerettet

Das Feuer brach in der Nacht auf Mittwoch im Technikraum der Scheune aus. Rund 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Die Brandursache ist unklar.

Flammen in einem Technikraum

Bildlegende: Das Feuer brach im Technikraum der Schweinescheune aus. zvg

Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Rund 400 Mastschweine konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Der Brand war gegen 2 Uhr in der Früh gemeldet worden. Die Ursache des Feuers ist zurzeit unbekannt. Die Branddetektive nahmen die Ermittlungen auf.

100 Feuerwehrleute aus Hohenrain und Hochdorf standen im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Technikraum der Scheune aus.