65'000 Luzerner Haushalte mit neuer Abfallentsorgung

In 21 Gemeinden der Region Luzern wurde am 3. Januar die Abfallentsorgung reorganisiert. Neu ist der Entsorgungsverband REAL für die gesamte Entsorgung zuständig. Dafür hat REAL 14 neue Hightech-Sammelwagen. Die Umstellung verlief ohne grosse Schwierigkeiten.

Ein neuer Sammelwagen von REAL

Bildlegende: Seit anfangs Jahr sind 14 neue Hightech-Sammelwagen von REAL unterwegs, um den Abfall von 21 Gemeinden zu entsorgen. zvg

«Der Start mit dem neuem System ist gut angelaufen», sagt Martin Zumstein, Vorsitzender der Geschäftsleitung von REAL (Recycling Entsorgung Abfall Luzern). Bislang hätten gut 600 Personen auf die Gratis Hotline, das sogenannte «Abfalltelefon» angerufen. In den meisten Fällen sei es den Leuten um Auskunft zu den neuen Abfuhrtagen gegangen.

Hightech-Sammelwagen

Pünktlich zur Einführung des neuen Systems hat REAL 14 neue Sammelwagen - alle mit der neusten Technik ausgerüstet. «Diese Technik macht es uns möglich, dass wir von unserer Zentrale aus genau mitverfolgen können, welcher Wagen wo am Sammeln ist.» Da REAL neu für die Abfallentsorgung in 21 Gemeinden zuständig ist, kann ein Wagen auch über die Gemeindegrenzen hinaus sammeln. Dies sei viel ökologischer: «Ein halbleerer Wagen muss nun nicht umkehren, sondern kann fahren, bis er voll ist, ohne Rücksicht auf die Gemeindegrenzen» sagt Martin Zumstein.

Die REAL-Entsorgungstruppe: Rechts: Leiter Martin Zumstein,  Zweiter von Rechts: Fahrer Reto Baumgartner

Bildlegende: Die REAL-Entsorgungstruppe: Rechts: Leiter Martin Zumstein, Zweiter von Rechts: Fahrer Reto Baumgartner zvg

Luzern mit Vorreiter-Rolle

Die neuen Wagen mit dem modernen System sind in der Schweiz einzigartig. «Es kommen in den nächsten Monaten verschiedene andere Entsorgungsverbände vorbei, um unser System anzuschauen», sagt Martin Zumstein von Real gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Mehr Informationen zum neuen Entsorgungssystem und den Sammeltagen finden Sie hier.