Zum Inhalt springen
Inhalt

Älteste Kirche in Luzern Peterskapelle schliesst für ein Jahr ihre Türen

Modell eines Kirchen-Innenraumes.
Legende: So ist der neue Chorbereich geplant - mit verschiebbaren Sitzbänken (Modell). zvg/Katholische Kirche der Stadt Luzern
  • Die Peterskapelle, die neben der Luzerner Kapellbrücke steht, ist die älteste noch bestehende Kirche der Stadt Luzern.
  • Zum letzten Mal wurde die Kirche 1965 saniert. Vor allem das Dach und die Fassade haben eine Erneuerung nötig.
  • Die alten Bankreihen werden entfernt und durch neue ersetzt. Diese lassen sich leicht verschieben. Somit sind künftig auch Konzerte, Ausstellungen und andere kulturelle Anlässe möglich.
  • Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4 Millionen Franken. Die Peterskapelle bleibt voraussichtlich bis im November 2018 geschlossen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.