Alpeninitiative-Mitbegründer Armin Braunwalder gestorben

Der ehemalige Grüne Kantonsparlamentarier starb am Sonntag 52jährig in Erstfeld.

Armin Braunwalder politisierte mehrere Jahre im Urner Landrat, erst für Schattdorf, später von 2004 bis 2012 für seine neue Wohngemeinde Erstfeld.

1989 war Braunwalder einer der Mitinitianten der Alpen-Initiative. Der Verein will das Alpengebiet vor den negativen Auswirkungen des Transitverkehrs schützen. Braunwalder fungierte als Gründungsmitglied der Grünen Uri.

In Erstfeld präsidierte er seit 2009 auch die Energiestadtkommission. Journalist Braunwalder war von 1996 bis 2004 Geschäftsleiter der atomenergiekritischen Schweizerischen Energie-Stiftung. Er war verheiratet und hinterlässt zwei Töchter.