An Fronleichnam donnern die Kanonen

Die Herrgottskanoniere, eine Vereinigung aus dem Jahr 1580, schiessen vom Gütsch aus in der Stadt Luzern vor und an Fronleichnam jeweils 12 Salven ab. Für jeden Apostel einen Schuss. Für die katholischen Kantone in der Zentralschweiz ist Fronleichnam ein Feiertag.

Männer in historischen Militäruniformen mit alten Kanonen.

Bildlegende: Die Herrgottskanoniere feuern vor und an Fronleichnam jeweils 12 Salven ab - für jeden Apostel einen. Keystone

Am Vorabend von Fronleichnam ziehen die Hergottskanoniere von der Stadt Luzern Richtung Gütsch, wo die Salven um 20:00 Uhr am Mittwochabend erstmals abgefeuert werden. Weitere 12 Salven werden am Donnerstagmorgen um 07:00 Uhr abgefeuert.