Zum Inhalt springen
Inhalt

Auffahrtsumritt Beromünster «Für mich ist das der grösste Tag im Jahr!»

Ludwig Suter hat ein Buch über den Auffahrtsumritt Beromünster geschrieben.

Legende: Audio Interview mit Ludwig Suter abspielen. Laufzeit 05:49 Minuten.
05:49 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 07.05.2018.

Am Donnerstag ist Auffahrt. Traditionellerweise findet an verschiedenen Orten der Auffahrtsumritt statt; der landesweit bekannteste ist derjenige in Beromünster. Jedes Jahr lockt der Umritt Tausende Besucherinnen und Besucher an. Der «Möischterer» Grafiker und Autor Ludwig Suter (69) hat dem Brauch ein Buch gewidmet.

Ich war schon fast 70 Mal mit dabei und kenne wirklich alles.

SRF News: Ludwig Suter, wenn Sie «Auffahrtsumritt» hören, was löst das bei Ihnen für Gefühle und Erinnerungen aus?

In Beromünster ist das der grösste Tag im Jahr! Und für mich selbst natürlich auch. Ich war schon fast 70 Mal mit dabei und kenne wirklich alles. Oder zumindest fast alles!

Der grösste Tag im Jahr... nur für Sie, oder wirklich für alle in Beromünster?

Für viele auf jeden Fall. Ganze Familien treffen sich. Oder man trifft sonst Leute, welche man das ganze Jahr über nicht sieht.

Wie würden Sie den Auffahrtsumritt erklären?

Es ist eine Prozession. Der Pfarrer sitzt auf dem Pferd. Er muss nicht wirklich reiten können, bloss darauf sitzen. Auch der ganze Kirchenchor und die Musik ist hoch zu Pferd. Es wird gemeinsam zirka 17 Kilometer weit geritten.

Hat die Tradition des Umrittes einen ähnlichen Hintergrund wie zum Beispiel der Banntag im Baselbiet, an dem man die Gemeindegrenzen abläuft?

Es hat sehr viel damit zu tun! Man lief auch im 15. Jahrhundert hier in Beromünster schon die Grenzen ab. So klärte man, welches Gebiet zu welcher Gemeinde gehört. Erst später kam der religiöse Teil dazu. Man begann, für ein gutes Jahr zu beten, für wenig Unwetter und so weiter.

Das Gespräch führte Michael Zezzi.

Auffahrtsumritt Beromünster

Das Buch erschien Ende April 2018 in einer Zweitauflage - 27 Jahre zuvor hat Ludwig Suter die Erstauflage geschrieben, gezeichnet und mit Fotografien bebildert. Es hat 88 Seiten.

Druck und Verlag: Wallimann AG

Erhältlich beim Katholischen Pfarramt Beromünster, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.