Aus Langeweile randaliert

Die Luzerner Polizei hat sieben junge Männer ermittelt, die bei der Buswendeschlaufe in Kriens-Obernau einen Billettautomaten und am Schulhaus die Fassade beschädigt hatten. Als Grund gaben die Männer Langeweile an.

Zerbrochene Glasscheibe eines Billettautomaten.

Bildlegende: Ein beschädigter Billettautomat. zvg

Seit Juli 2012 wurden der Polizei mehrere Sachbeschädigungen im Krienser Quartier Obernau gemeldet. Ein Billettautomat sei mehrmals beschädigt worden, ebenso die Fassade des Schulhauses, teilte die Luzerner Polizei am Montag mit. Der Schaden beträgt über 20'000 Franken.

Nun hat die Polizei sieben junge Männer ermittelt, welche für die Taten verantwortlich sein sollen. Als Motiv gaben sie Langeweile an, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Täter sind zwischen 15 und 18 Jahre alt.