Autowerkstatt in Kriens bei Brand zerstört

Das Feuer brach am Montagmorgen in einem Gewerbegebäude an der Rengglochstrasse im Obernau aus. Dabei wurden mehrere Autos zerstört. Die Brandursache ist noch unklar.

Feuerwehrleute auf einer Leiter beim Löschen.

Bildlegende: Die Feuerwehren von Kriens und Luzern standen mit 80 Personen im Einsatz. zvg

Die Arbeiter der Werkstatt retteten sich unverletzt ins Freie. Beim Brand wurden mehrere Autos zerstört. Das Hallendach ist einsturzgefährdet.

Der Brand war kurz vor 10.40 Uhr an der Rengglochstrasse im Quartier Obernau ausgebrochen, sagte Andreas Vonesch, Kommandant der Feuerwehr Kriens, am Montag auf Anfrage. Das Feuer sei von den Werkstattmitarbeitern gemeldet worden.

Die Brandursache ist noch unklar, wie Vonesch sagte. Branddetektive würden die Werkstatt untersuchen. Im Gewerbegebäude befinden sich neben der Werkstatt auch eine Autogarage sowie eine Kulturwerkstätte. Diese seien vom Feuer aber nicht in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte Vonesch weiter.