Baggerführer entdeckt weiteren Mammutzahn

Im Kieswerk von Eschenbach im Luzerner Seetal wurde ein grosser Mammut-Stosszahn gefunden. Der Entdecker war bereits vor wenigen Jahren auf einen solchen Zahn gestossen.

Das Mittelfragment eines Mammut-Stosszahns

Bildlegende: Das Mittelfragment des Mammutzahns ist rund 90 Zentimeter lang. zvg

Der Zahn werde nun von der kantonalen Archäologie untersucht und konserviert. Diese will am 4. September 2013 die ersten Resultate der Untersuchung veröffentlichen, wie die Luzerner Kantonsarchäologie am Donnerstag mitteilte.

Bereits am 15. Sempter 2006 hatte ein Mitarbeiter einer Baufirma in der Kiesgrube zwischen Ballwil und Eschenbach einen Mammut-Zahn entdeckt. Dieser ist insgesamt 1,80 Meter lang. Die Archäologen schätzten das Alter auf rund 45'000 Jahre.