Zum Inhalt springen

Bald soll wieder gebaut werden Terminplan der Südumfahrung Küssnacht in Gefahr

Durch zwei Zwischenfälle kam es bei den Bauarbeiten des neuen Tunnels zu Unterbrüchen und Spezialarbeiten.

Loch im Boden bei einer Baustelle.
Legende: Wegen der Tunnelbohrung kam es in Küssnacht im September zu einem Erdeinbruch. Keystone
  • Im ersten Quartal 2018 sollen die Tunnelvortrieb-Arbeiten für die Südumfahrung Küssnacht fortgeführt werden.
  • Nach zwei Zwischenfällen sind die Ausbrucharbeiten momentan unterbrochen. Mithilfe aufwändiger Spezialarbeiten wird die Baustelle gesichert.
  • Wie sich der Unterbruch der Tunnelarbeiten auf diesen Zeitplan auswirkt, lässt sich noch nicht abschliessend beantworten. Laut dem Baudepartement des Kantons Schwyz ist die Eröffnung wie vorgesehen im Jahr 2019 weiterhin möglich.
  • Der zweimalige Unterbruch der Tunnelarbeiten und die zusätzlichen Sicherungsmassnachmen führen zu Mehrkosten. Nach heutigem Kenntnisstand könne der bewilligte Kredit aber eingehalten werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.