Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Strasse und Schienen am Ayen
Legende: Die provisorische Überführung im Gebiet Ort wird über die SBB-Gleise gebaut. zvg/Kanton Schwyz
Inhalt

Bauarbeiten am Axen Temporäre Überführung bereitet Tunnelbau vor

Die Axenstrasse zwischen den Kantonen Schwyz und Uri ist ab Montag einen Monat lang nur einspurig befahrbar.

  • Grund dafür ist der Bau einer temporären Überführung für den Verkehr. Sie dient als Vorbereitung für spätere Tunnelbauten.
  • Die Überführung führt über die SBB-Geleise in diesem Gebiet. Dazu werden Stahlrahmen montiert, auf denen anschliessend eine vorfabrizierte Betonplatte platzier wird.
  • Während den Bauarbeiten, die rund einen Monat dauern, ist die Axenstrasse in diesem Bereich von Montag bis Freitag nur einspurig befahrbar.Am Wochenende sind beide Spuren offen.
  • Der Verkehr wird mit Lichtsignalanlagen und einem Verkehrsdienst geregelt. Trotzdem kann es zu Behinderungen kommen. Es wird daher empfohlen, den Axen via A2 und Seelisberg-Tunnel zu umfahren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.