Zum Inhalt springen

Bauarbeiten am Axen Temporäre Überführung bereitet Tunnelbau vor

Die Axenstrasse zwischen den Kantonen Schwyz und Uri ist ab Montag einen Monat lang nur einspurig befahrbar.

Strasse und Schienen am Ayen
Legende: Die provisorische Überführung im Gebiet Ort wird über die SBB-Gleise gebaut. zvg/Kanton Schwyz
  • Grund dafür ist der Bau einer temporären Überführung für den Verkehr. Sie dient als Vorbereitung für spätere Tunnelbauten.
  • Die Überführung führt über die SBB-Geleise in diesem Gebiet. Dazu werden Stahlrahmen montiert, auf denen anschliessend eine vorfabrizierte Betonplatte platzier wird.
  • Während den Bauarbeiten, die rund einen Monat dauern, ist die Axenstrasse in diesem Bereich von Montag bis Freitag nur einspurig befahrbar.Am Wochenende sind beide Spuren offen.
  • Der Verkehr wird mit Lichtsignalanlagen und einem Verkehrsdienst geregelt. Trotzdem kann es zu Behinderungen kommen. Es wird daher empfohlen, den Axen via A2 und Seelisberg-Tunnel zu umfahren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.