Baubeginn der neuen Brücke über die Kleine Emme ist im Januar

Der Bau der neuen Langnauerbrücke über die Kleine Emme in Schachen startet voraussichtlich im Januar 2015. Die Brücke wird flussabwärts neben der bestehenden Brücke gebaut. Die Bauarbeiten behindern dadurch den Verkehr nur minim. Ab Ende 2015 soll der Verkehr über die neue Brücke führen.

Projekt der neuen Langnauerbrücke über die Kleine Emme bei Schachen.

Bildlegende: Die Beton-Stahl-Brücke weist eine Spannweite von 60 Metern auf. Visualisierung zvg

Die bestehende, über 100 Jahre alte Brücke ist in einem schlechten Zustand und den Bedürfnissen des aktuellen Verkehrs nicht mehr gewachsen. Ausserdem erfülle sie die Anforderungen des Hochwasserschutzes nicht, heisst es in einer Mitteilung des Luzerner Baudepartements.

Im April 2014 hat der Regierungsrat das Bauprojekt für den Ersatz der Langnauerbrücke in Schachen bewilligt. Der Kantonsrat bewilligte dann im Juni 2014 den erforderlichen Sonderkredit von insgesamt 6,9 Millionen Franken.

Das Siegerprojekt wurde durch die Implenia Schweiz AG, zusammen mit der Synaxis Bauingenieure AG, Zürich und der Felder und Partner Bauingenieure AG, Entlebuch erarbeitet. Die Vergabe erfolgte aufgrund eines öffentlichen Wettbewerbes. Das Projekt sieht eine Beton-Stahl-Verbundbrücke vor. Sie hat eine Spannweite von 60 Metern und ist im Grundriss gekrümmt. Neben den zwei Fahrspuren ist ein kombinierter Rad- und Gehweg vorgesehen.