Berühmtheiten auf und vor der Bühne des Blue Balls

In Luzern ist das 22. Blue Balls Festival eröffnet worden - mit Konzerten der afroamerikanischen Sängerin Valerie June und der schottischen Newcomerin Nina Nesbitt. Während neun Tagen finden rund 120 Kultur-Anlässe statt. Erwartet werden rund 100'000 Zuschauer.

Video «Ed Sheeran eröffnet Blue Balls Festival» abspielen

Ed Sheeran eröffnet Blue Balls Festival

2:07 min, aus Tagesschau vom 18.7.2014

Um 18 Uhr begann das Musikfestival auf den Open-Air-Bühnen vor dem KKL, in der Seebar, im Pavillon am Nationalquai und vor dem Hotel Schweizerhof. Songwriterin Nina Nesbitt hatte im ausverkauften KKL ihren ersten Auftritt in der Schweiz. Die 20-Jährige ziert das diesjährige Festivalplakat. Im Februar veröffentlichte sie ihr Debütalbum.

Nach der zierlichen Schottin stand der britische Rotschopf Ed Sheeran auf dem Programm. Der 23-jährige Mädchenschwarm ist vor allem berühmt für seine Schmusesongs.

Berühmtheiten auch vor der Bühne

Zur Eröffnung des Blue Balls Festivals gab es nicht nur auf der Bühne bekannte Gesichter zu sehen. Anwesend waren auch Schweizer Prominente wie Moderator und Komiker René Rindlisbacher. Er gab unumwunden zu: «Ich habe mich dieses Jahr gar nicht vorbereitet auf das Programm des Festivals. Aber das ist auch gar nicht wichtig. Denn hier treffe ich ganz sicher auf guten Sound.»