Zum Inhalt springen
Inhalt

Bobzwillinge an Olympia «Man weiss immer genau wie gut die andere gerade ist»

Die beiden Zwillingsschwestern aus Eschenbach, Eveline und Rahel Rebsamen, starten im Zweier-Bob in Pyeongchang.

Zwei Bobfahrerinnen beim Startsprint.
Legende: Der Bob des Teams Sabina Hafner am Start. ZVG

Die beiden 23-jährigen Zwillingsschwestern fahren erst die zweite Saison als Anschieberinnen im Bobteam der Pilotin Sabina Hafner mit. Durch eine Kollegin fanden sie zum Bobsport. «Wir hatten gute Voraussetzungen, weil wir davor schon als Leichtathletinnen Leistungssport betrieben haben. Doch den Eiskanal hinunter zu fahren erforderte vor allem am Anfang viel Mut», sagen Eveline und Rahel Rebsamen.

Wer von den beiden an den Olympischen Spielen in Pyeongchang als Anschieberin starten darf, steht noch nicht fest. Diejenige, die in den Trainings in Südkorea schneller ist, wird den Zuschlag bekommen.

Unser grosses Ziel ist es einen Familienbob zu gründen.
Autor: Rahel RebsamenBobfahrerin

«Man weiss immer genau wie gut die andere gerade ist. Und wenn die andere trainieren geht und man selber vor dem Fernseher hockt, dann muss man gezwungenermassen auch trainieren gehen, wenn man mithalten will», sagt Eveline Rebsamen.

Längerfristig planen Rahel und Eveline Rebsamen einen Familienbob zu gründen: «Sabina Hafner wird nach den Olympischen Spielen mit dem Bobsport aufhören. Unser Ziel ist es dann den Bob zu übernehmen und zusammen ein Team zu gründen. Das grosse Ziel wäre dann OIympia 2022», sagt Rahel Rebsamen.

Zentralschweizer Athleten und Athletinnen in Pyeongchang:

SRF1, Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.