Zum Inhalt springen

Brand in Einfamilienhaus Zwei Personen im luzernischen Meierskappel verletzt

  • Die Bewohnerin des brennenden Einfamilienhauses brachte sich in Sicherheit und organisierte Hilfe. Dank des Einsatzes eines Nachbarn konnte dann der Mann aus dem Haus geborgen werden.
  • Genaue Angaben über den Sachschaden liegen nicht vor. Die Polizei rechnet aber mit einem grossen Schaden.
  • Die Brandursache wird ermittelt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei treffen Abklärungen.
  • Im Einsatz standen rund 75 Angehörige der Feuerwehren Meierskappel, Risch ZG und Küssnacht SZ.
Die Feuerwehrleute standen am Mittwochabend im Einsatz.
Legende: Die Feuerwehrleute standen am Mittwochabend im Einsatz. zvg/Luzerner Polizei

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.