Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Brand in Einfamilienhaus Zwei Personen im luzernischen Meierskappel verletzt

  • Die Bewohnerin des brennenden Einfamilienhauses brachte sich in Sicherheit und organisierte Hilfe. Dank des Einsatzes eines Nachbarn konnte dann der Mann aus dem Haus geborgen werden.
  • Genaue Angaben über den Sachschaden liegen nicht vor. Die Polizei rechnet aber mit einem grossen Schaden.
  • Die Brandursache wird ermittelt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei treffen Abklärungen.
  • Im Einsatz standen rund 75 Angehörige der Feuerwehren Meierskappel, Risch ZG und Küssnacht SZ.
Die Feuerwehrleute standen am Mittwochabend im Einsatz.
Legende: Die Feuerwehrleute standen am Mittwochabend im Einsatz. zvg/Luzerner Polizei
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?